Zuckerstangenkekse

Keine Lust mehr auf Vanillekipferl und Co? Dann sind diese unkonventionellen Zuckerstangenkekse genau das Richtige für dich.

Zutaten:
230g Butter (Zimmertemperatur), 165g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei, 1/2 TL Vanillearoma, 475g Mehl, 2 TL Backpulver, Lebensmittelfarbe

So wird’s gemacht:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Zuerst Butter mit Zucker cremig rühren. Das Ei mit Vanillearoma verquirlen und unter die Buttermischung rühren. Das Mehl mit Backpulver und Salz vermengen und zur Butter-Ei-Mischung geben. Den Teig halbieren und einen Teil davon mit Lebensmittelfarbe einfärben – gut verkneten. Die Teige wenige Minuten ruhen lassen, oder kalt stellen, wenn er erst am nächsten Tag verarbeitet werden soll.

Backofen auf 200° (Ober-Unterhitze) vorheizen. Teig in dünne lange Würste rollen. 1 rote und 1 weiße Rolle miteinander verdrehen und zu einer Zuckerstange formen. Den gesamten Teig so verarbeiten, bis alle Plätzchen auf dem Backblech sind. Die Zuckerstangen ca. 6-7 Minuten backen.

Der Teig eignet sich für alle Ausstech-Kekse und schmeckt luftig leicht. Wer es nicht zu süß mag kann Zuckermenge verringern.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.