Osterhase

… Stoffreste übrig und noch keine Oster-Deko? Hier eine Anleitung wie ihr aus Stoffresten einen kleinen Osterhasen machen könnt.

Was man dazu braucht:

  • Stoffreste
  • Nähmaschine & passendes Garn
  • Füllwatte
  • Schere

So wird’s gemacht:

Schneidet aus den Stoffresten 2x die Form eines Hasen aus. Näht die Teile rechts zusammen und füllt den Hasen mit Füllwatte.
Ein Wattebausch eignet sich als Schwänzchen. Wenn ihr wollt könnt ihr dem Häschen noch eine rote Schleife um den Hals binden und eine Botschaft daran befestigen.
Der Hase eignet sich auch gut als Türkranz, wenn die Eingangstüre ein kleines Vordach hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.