Cupcake Topflappen

Dieser Cupcake Topflappen möchte man am liebsten essen. Der Schnittbogen stammt aus dem Buch „Mein Nähatelier„.

Was wird benötigt?

  • 3 verschiedene Baumwollstoffe
  • Bügeleinlage
  • Wattevlies
  • Dekoschleife
  • Nähmaschine & passendes Garn

So wird’s gemacht!

Zuerst muss der Stoff zugeschnitten werden: (alles incl. 7 mm Nachtzugabe)
aus Stoff 1: 2 x Füllung
aus Stoff 2: 2 x Becher
aus Stoff 3: 1 x Boden & 1 x Aufhängerband (8 x 4 cm)
aus Bügeleinlage: 2 x Füllung, 2 x Becher

  1. Die Stoffteile mit der Bügeleinlage verstärken. Die Füllungs-Teile jeweils entsprechend der Markierung auf den Becher nähen. Dazu eignet sich ein Knopflochstich. Das Wattevlies unter die Cupcakes legen und knappkantig auf dem Stoff annähen. Anschließend das Wattevlies ringsum zuschneiden.
  2. Die Kanten des Aufhängerbandes je 1 cm zur Mitte bügeln und mittig falten. Die beiden langen Seiten zusammen nähen. Das Aufhängerband entsprechend der Markierung auf dem Schnittbogen platzieren. Das Aufhängerband muss auf der rechten Stoffseite mit der offenen Kante nach außen auf dem Cupcake vorfixiert werden.
  3. Beide Cupcake-Seiten rechts auf rechts stecken, ringsum nähen und nur die Bodenseite offen lassen. Die Nahtzugabe ringsherum einschneiden und den Cupcake vorsichtig entlang der Kanten flachbügeln.
  4. Den Boden der Länge nach mittig rechts auf rechts falten und die kurzen Seiten schließen. Den Boden wenden und die langen Kanten des Streifens je 1 cm nach innen bügeln. Den gebügelten Boden über die untere Kante des Cupcakes schieben und die offene Kante mit einigen Handstichen auf dem Boden fixieren. Die Dekoschleife ebenfalls mit einigen Handstichen auf dem Cupcake entsprechend der Markierung annähen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This post is also available in: English