Christbaumkugeln

Diese Christbaumkugeln sind schon über 20 Jahre alt und handbemalt. Ich habe sie gemeinsam mit meiner Oma 1996 gemacht. Meine Oma liebte das Malen und bei den unzähligen Besuchen bei ihr haben wir uns die Zeit damit vertrieben. Das bemalen der Christbaumkugeln war für mich ein besonders schönes Ereignis, das ich bis jetzt in guter Erinnerung behalten habe. Daher freut es mich sehr, dass diese Kugeln jetzt auf meinem Weihnachtbaum einen ehrenvollen Platz einnehmen dürfen.

So wird’s gemacht:

  1. Glaskugeln mit Farbe grundieren und trocknen lassen.
  2. Die Kugeln mit Acrylfaren bemalen. Auf den Kugeln sind deteilreiche Winterlandschaften abgebildet. Verschneite Tannen, kleine Dörfer mit Kirchtürmen und Wohnhäusern, Kinder die einen Schneemann bauen, die Heiligen 3 Könige, Skifahrer, Santa Claus mit dem Schlitten… der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.