Carrot cake

Carrot cake – ein Klassiker, besonders zu Ostern. Diese saftige Torte ist lecker und man braucht kein schlechtes Gewissen haben – es sind ja Karotten drin 🙂

Grundteig für 1 Torte:
250 g Butter, 1 Prise Salz, 1 Päckchen Vanillezucker, 220 g Zucker, 3 Eier, 300-350 g Karotten, 500 g Mehl, 100 g Nüsse (Mandeln und Wahlnüsse), 2 TL Zimt, 2 TL Backpulver, 1 TL Natron, 200 ml Milch

Creme:
175 g Frischkäse, 100 g Staubzucker, Vanillezucker, Zitronensaft

So wird’s gemacht:

  1. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Zimt cremig rühren. Eier nach und nach einrühren.
  2. Mehl mit Backpulver, Natron und Salz mischen und in die Ei-Masse geben.
  3. Geraspelte Karotten und Nüsse unterheben und mit Milch zu einem Teig verrühren.
  4. Teig in eine Springform füllen und bei 180 Umluft mind. 55 Min backen. Stäbchenprobe machen.
  5. Kuchen aus Form nehmen und abkühlen lassen. Mit Creme bestreichen und dekorieren.

Viel Spaß beim Nachmachen!

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.